Edel Fastfood: Rib Eye mit Salz

Wenn es schnell gehen muss, und zugleich noch extrem lecker sein soll, gibt es für mich nicht viele Alternativen zu einem richtig guten Rib Eye Steak.
Ich habe mir, wie so oft, von meinem Züchter ein komplettes Rib Eye Stück geben lassen, von dem ich mir 3-4cm dicke Steaks abschnitt. (ca. 350-450g)
Und wie einst Michael seinen ersten STORCK Schokoladen RIESEN auch immer direkt bei Frau Lange im Laden aß, hab ich es mir auch angewöhnt, mein erstes Rib Eye immer direkt zu grillen und anschließend zu genießen.
Dieses toll marmorierte Stück vom Charolaisrind habe ich nur mit etwas grobem Salz gewürzt, bevor ich es 10 Min. später bei höchster Temperatur von beiden Seiten mit einer aromatischen Kruste versah und es anschließend noch kurze Zeit im indirekten Bereich garen lies.
Ich weiß, dass ich mich wiederhole, ABER wenns schnell gehen muss, ist das hier,
MEIN FASTFOO   D! 😉

Glutheißen Gruß, aXel